Bad König. Während es im vergangenen Jahr in der vorweihnachtlichen und Herbsteszeit mehr Besuchergruppen

aus unserer Stadt waren, die gerade bei einem Betriebsausflug eine Führung durch die Sehenswürdigkeiten des

Heimatmuseums hatten, um danach auch in den Lokalen und Restaurants einzukehren, ja ihren Weihnachtsfeiern

“die  letzte Abrundung” zu geben, waren es diesjährig im zu Ende gehenden Jahr auch vermehrt auswärtige Besuchergruppen.

So kam der Odenwaldklub aus der nördlichen Nachbargemeinde Höchst im Odenwald in stattlicher Zahl, um an diesem frühen Dezembernachmittag einen ausgiebigen Spaziergang im großen Kurpark mit den beiden Seen zu

absolvieren, anschließend eine Führung durch das breite Spektrum des Heimatmuseums zu bekommen-

die HGV-Mitglieder Reinhold Veit und Reinhold Nisch standen dazu bereit-und um anschließend noch “gut Speis`

und Trank” in  einem Restaurant des Kurstädtchens einzunehmen.  (Bad König, 07.Dezember 2017)