Bad König. Das hier gezeigte Gemälde über das historische Bad König befindet sich in Privatbesitz . Die

mehrfachfarbige Ansicht zeigt den Blick aus gut nördlichem Standort auf den gesamten Marktplatz mit dem

Schlosskomplex. Am rechten unteren Rand findet man in der akribischen Sicht den Vermerk “Nach H.F. 1889 von H.

Jantz”.  So ist davon auszugehen, dass ein Maler namens H.Jantz – vermutlich aus Frankfurt/Main- in den 1950er

bzw. 1960er Jahren die Vorlage von H.F. (Heinrich Fleckenstein) von 1889 inspirierend nutzte/ benutzte.

So liegt hier ein Vielfaches (noch) im Dunkeln- sowohl biografisch (H. Jantz) als auch das, was man als Werkgenese

bezeichnet. Vermutet wird sogar, dass noch weitere Porträts der prosperierenden damaligen Kurgemeinde

Auftragsvergaben- womöglich sogar mehrwöchig hier verweilende Kurgäste- vornahmen.